Wer kommt nach Bernanke?
Obama will im Herbst über Fed-Nachfolge entscheiden

Nach der Absage von Summers bleibt die Fed-Nachfolge weiter offen. In dieser Woche sei mit keiner Entscheidung zu rechnen. Eine Ankündigung von Obama wurde auf den „ Herbst “ verschoben - der beginnt offiziell am Sonntag.
  • 2

WashingtonUS-Präsident Barack Obama dürfte seine Entscheidung über die Nachfolge an der Spitze der US-Notenbank (Fed) noch nicht in dieser Woche bekanntmachen. Dies signalisierte am Montag ein Sprecher des Präsidialamts. Er sagte vor Journalisten, Obama gehe davon aus, dass die Ankündigung "im Herbst" erfolgen werde. Ein Blick auf den Kalender zeige, dass immer noch Sommer sei. Herbstanfang ist am Sonntag.

Im Rennen um die Nachfolge von Fed-Chef Ben Bernanke ist nun dessen Stellvertreterin Janet Yellen die Favoritin. Zuvor hatte der frühere Finanzminister Lawrence Summers überraschend seinen Verzicht erklärt. Yellen wäre in der fast 100-jährigen Geschichte der Zentralbank die erste Frau an der Spitze. Sie steht für eine Fortsetzung der ultra-lockeren Geldpolitik von Amtsinhaber Bernanke.

Auch in den Wettbüros liegt Yellen mittlerweile vorn. Dem irischen Online-Buchmacher Paddy Power zufolge liegen ihre Chancen auf den Posten nun bei rund 78 Prozent, nachdem bislang Summers die besten Aussichten eingeräumt wurden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wer kommt nach Bernanke?: Obama will im Herbst über Fed-Nachfolge entscheiden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Diese Billiggeld-Politik wird uns noch langsam aber sicher immer weiter in den Erdgrund drücken. Wenn wir das ganze mal geographisch betrachten, sind wir fast beim Erdkern...

    Trotz Investor-Flaute: Zieht den Zins wieder an oder schafft ihn ab! Ist sowieso unethisch, besonders wenn man sich vor Augen führt, dass das notwendige Geld, also das für den Warentransfer nur 0,5% der gesamten im Umlauf befindlichen Geldmnenge ausmacht....

  • Wird so oder so wieder´n W-(Itzig), Wetten ?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%