Aktuelle Urteile
Immobilienrecht im Überblick

Wohnungseigentümer können nicht auf ihr Eigentum verzichten, Baumärkte müssen bei Mängellieferungen auch für Folgekosten haften.

Verzicht auf Teileigentum nicht möglich

Einzelne Wohnungseigentümer können nicht durch einen Verzicht ihr Wohnungs- oder Teileigentum aufgeben. Mit dieser Entscheidung bekräftigte der Bundesgerichtshof (BGH) seine bisherige Rechtsprechung, dass der Miteigentumsanteil an einem Grundstück nicht durch Verzicht aufgegeben werden kann. Anderenfalls würde die Eigentumsgemeinschaft insgesamt aufgelöst. „Nur ein Verzicht aller Eigentümer ist zulässig“, erläutert Christian Willert von der Kanzlei Härting in Berlin.

Aktenzeichen: BGH vom 14. Juni 2007, 5 ZB 18/07

Händler muss Ausbau zahlen

Wenn im Baumarkt erworbene mangelhafte Fliesen eingebaut werden, kann der Käufer später im Rahmen der Nacherfüllung vom Baustoffhändler nicht nur die Kosten für den Ausbau der verlegten mangelhaften Fliesen, sondern auch die Kosten für die Neuverlegung verlangen, stellte das Landgericht (LG) Deggendorf klar.

Aktenzeichen: LG Deggendorf vom 3. April 2007, 3 O 370/06

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%