Allianz bietet Baufinanzierung an
Abschied von der Absicherung über Kapitallebensversicherung

Viele Bauherren schrecken zurück, wenn sie die Finanzierung ihres Hauses über eine Assekuranz erwägen. Die Käufer wollen keine zusätzliche Kapitallebensversicherung abschließen, auf die immer noch die meisten Versicherungsunternehmen bestehen.

Von dieser Verkaufsmasche hat sich die Allianz Leben im Zuge des abgeschafften Steuerprivilegs der Lebensversicherungen verabschiedet. Jetzt lockt sie je nach Risikoklasse mit Abschlägen auf die Standardkonditionen.

Allianz-Wunschkandidat ist der in einem langfristigen Dienstverhältnis stehende Arbeiter, Angestellte oder Beamte. Wenn schon nicht unkündbar, so geht die Allianz davon aus, dass der Eigennutzer alles daran setzen wird, um auch in finanziell engen Zeiten seine Immobilie zu halten, etwa durch Nebentätigkeiten. Wer in diese Kategorien fällt, erhält eine Finanzierung bis zu 80 Prozent des Kaufpreises.

Einen Bonus gibt es in Ballungsgebieten: Der Nachlass beträgt 0,1 Prozentpunkte. Aber eine Versicherung wäre keine Versicherung, wenn sie nicht doch selbst angebotene Versicherungen verkaufen möchte: Allianz belohnt bei einer Finanzierung den Abschluss einer Risikolebensversicherung oder ein so genanntes Komplettschutzprogramm (Arbeitsunfähigkeits-/Arbeitslosigkeitsversicherung) mit einem Bonus von 0,05 Punkten.

Quelle: Wirtschaftswoche Nr. 10 vom 03.03.2005 Seite 130

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%