Auslandsimmobilien: Andere Gesetze rund ums Eigenheim

Auslandsimmobilien
Andere Gesetze rund ums Eigenheim

Rund 1,5 Millionen Deutsche besitzen schon eine Immobilie im Ausland. Besonders beliebt sind dabei Länder wie Spanien oder Florida. Doch wer sich mit dem Gedanken trägt, ein Haus oder eine Wohnung in einem anderen Staat zu erwerben, sollte sich im Vorfeld über die landestypischen Besonderheiten kundig machen

HB NÜRNBERG. Das raten Immobilienexperten der Commerzbank. Sowohl beim Kauf als auch bei einer späteren Vererbung seien besondere Regelungen zu berücksichtigen. Wer rechtliche und steuerliche Erwägungen zu wenig beachtet, kann im Nachhinein unangenehme Überraschungen erleben, mahnen die Experten der Bank. Zunächst gilt es deshalb zu klären, ob eine örtliche Behörde dem Kauf zustimmen muss oder nicht. In der Schweiz ist eine solche Zustimmung beispielsweise zwingend erforderlich, während es für einige Staaten in den USA keinerlei Regularien gibt.

Schritt zwei: Man muss sich über die landestypischen Rechtsvorschriften kundig machen. So sind in Spanien, Italien oder Frankreich auch Vorverträge ohne notarielle Beurkundung bindend. Zudem sind bisweilen bestimmte Auflagen, etwa Umweltauflagen, zu beachten. Deshalb sollten Interessenten sich vor dem Kauf von einem ortsansässigen Anwalt oder Notar unterstützen lassen, rät die Commerzbank.

Doch auch später sind die rechtlichen Rahmenbedingungen relevant: Geht es später darum, die Immobilie zu vererben, so gelten je nach Land ganz unterschiedliche Regelungen. Liegt die Auslandsimmobilie beispielsweise in Spanien oder Italien, so gilt das Heimatrecht des Erblassers: Das Erbe wird in Deutschland versteuert. Anders ist das etwa in Frankreich, den USA oder Südafrika: Dort gelten eigene Ländererbrechte. Der jeweilige Staat erhebt dann Erbschaftsteuer für die Immobilie. Im Einzelfall, insbesondere in Staaten der USA, kann diese sehr hoch sein und mehr als 50 Prozent des Immobilienwertes betragen. Erschwert wird der Überblick über die Höhe der zu zahlenden Erbschaftsteuer zudem durch Doppelbesteuerungsabkommen zwischen den Staaten, erläutern die Fachleute.

Vergleichsrechner

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen und unabhängigen Service: Wer bietet Ihnen aktuell die besten Zinsen und Konditonen?

   

Ratenkreditvergleich

   

Festgeldrechner

   

Tagesgeldrechner

   

Girorechner

   

Sparbriefrechner

   

Hypothekenrechner


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%