Baufinanzierung „Käufer sollten nicht jedem Objekt hinterher hecheln“

Seite 2 von 5:
Was ist die optimale Zinsbindung?

Die Kreditvergabe in Europa stockt. In einigen Südländern gibt es bereits deflationäre Tendenzen. Könnte es sogar sein, das die Europäische Zentralbank eingreift und ein weiterer Zinsrutsch noch bevorsteht?
Die Notenbank hat keinen direkten Einfluss auf die Hypothekenzinsen und ein weiteres Eingreifen könnte sogar zu leicht steigenden Hypothekenzinsen führen.

Bitte erklären Sie uns das genauer.
Der langfristige Anleger weiß, dass es das Ziel der EZB ist, die Inflation zu erhöhen, was mit Zinsaufschlägen bei den Anleihen bezahlt werden muss. Anders bei Dispo- und Ratenkreditzinsen. Hier würde ein EZB-Eingriff zu leicht sinkenden Zinsen führen.

Sollen sich die Kunden die niedrigen Zinsen langfristig festschreiben? Welche Zinsbindungen sind aktuell empfehlenswert?
Die Kunden lieben die Zinsbindung von zehn Jahren, was für viele schon eine lange Zinsbindung bedeutet. Es gibt übrigens aktuell extrem günstige Zinsen für zehn Jahre fest, wenn das Darlehen innerhalb dieser Zeit auch komplett getilgt wird.

Nicht alle können sich das leisten…
Wer sich mehr Zeit mit der Rückzahlung nehmen möchte, sollte sich für eine Zinsbindung von 15 Jahren, besser noch für 20 oder 30 Jahre entscheiden. Aktuell sind solch langen Bindungen nur unwesentlich teurer als 15 Jahre fest. Der Schritt von zehn auf 15 Jahre fest bedeutet einen Zinsaufschlag von 0,5 bis 0,75 Prozentpunkten. Das schreckt viele ab - zu Lasten der langfristigen Sicherheit. Dagegen sind es nur 0,15 Prozentpunkte von 15 auf 20 Jahre.

Wer sollte jetzt mit einem Forward-Darlehen die Zinsen vor Auslauf des Altkredits festschreiben?
Wer in den letzten zehn Jahren ein Forward-Darlehen abgeschlossen hat, hat eine falsche finanzmathematische Entscheidung getroffen. Denn er hätte mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am Ende der Zinsbindung für sein Anschlussdarlehen ohne Forward-Darlehen einen besseren Zinssatz erhalten. Die Zinsen haben sich im Laufe der Jahre verbilligt.

Lohnen Forward-Darlehen für die Anschlussfinanzierung?
Seite 12345Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Baufinanzierung - „Käufer sollten nicht jedem Objekt hinterher hecheln“

0 Kommentare zu "Baufinanzierung: „Käufer sollten nicht jedem Objekt hinterher hecheln“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%