Büromarkt-Probleme schlagen auf Fonds durch
Offene Immobilienfonds im Abwärtstrend

Der Deutsche Immobilienindex Dix bewegt sich schwerfälliger als sein Bruder am Aktienmarkt, der Dax. Doch das heißt aktuell nichts Gutes: "Der Abwärtstrend ist unübersehbar", so Nassos Manginas von der Deutschen Immobilien-Datenbank.

Mit einem Plus von nur 2,5 Prozent 2003 erreichte der Dix den schlechtesten Wert seit Gründung 1996. Manginas schließt nicht aus, dass er Ende 2004 im Minus liegt. Der Dix besteht aus rund 2250 Immobilien institutioneller Anleger, darunter offene Immobilienfonds. Die Probleme am Büromarkt treffen die Fonds: Renditen von Büroimmobilien in Deutschland sind mager - und im Inland ballt sich 55 Prozent des Fondsvermögens. Rund 20 Prozent der Mietverträge müssen 2004 und 2005 neu verhandelt werden, Spitzenmieten sind kaum zu erzielen. Von 23 Fonds erzielten nur 4 in den ersten fünf Monaten des Jahres ein Plus von mehr als zwei Prozent.

Quelle: Wirtschaftswoche Nr. 25 vom 17.06.2004 Seite 214

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%