Bundesweiter Vergleich soll erstmals Nebenkosten-Aufwand transparent machen
Mieterbund erstellt Nebenkostenspiegel

Der Deutsche Mieterbund (DMB) sammelt zurzeit Daten für einen bundesweiten Betriebskostenspiegel, der den Aufwand für Nebenkosten wie Heizkosten, Wasser- und Müllgebühren erstmals transparent und vergleichbar machen soll.

Wer als Mieter mitmachen will, kann seine Heiz- und Betriebskostenabrechnung für 2004 in Fotokopie zur Bundesgeschäftsstelle in Berlin schicken, so ein Aufruf des Mieterbundes. Kein Problem sei es, wenn der Absender anonym bleiben wolle und seinen Namen schwärze.

Eine Überprüfung der Abrechnung gibt es nicht. Auch Fragen dazu könnten nicht beantwortet werden, betont der DMB. Die Unterlagen würden lediglich als Datenmaterial für den neuen Betriebskostenspiegel gebraucht. Je mehr Daten zur Verfügung stünden, desto aussagefähiger sei die künftige Auflistung. Sie soll Mietern wie Vermietern bessere Orientierung geben.

Mehr unter » www.mieterbund.de.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%