Deutschland
Immobilienmarkt wieder auf Niveau von 2003

Der Immobilienkonjunktur-Index ist im November 2009 um zwei Prozent auf 149,7 Punkte gestiegen.
  • 0

Damit hat das vom Analyseinstitut Bulwien-Gesa im Auftrag des Immobiliendienstleisters King Sturge errechnete Barometer wieder den Wert Ende des Jahres 2003 erreicht. Damals begann der Immobilienmarkt gerade, sich von den Folgen der geplatzten Internetblase zu erholen. Die hatte dazu geführt, dass 2001 die Nachfrage auf dem Vermietungsmarkt einbrach.

Der Index basiert auf makroökonomischen Daten, wozu beispielsweise Ifo-Geschäftsklima-Index und EZB-Basiszins zählen. Gleichzeitig stieg auch der King-Sturge-Klima-Index, der auf einer Branchenumfrage beruht. Zum Zeitpunkt der Umfrage waren allerdings weder die auf die Stimmung drückenden Zahlungsschwierigkeiten von Dubai World noch die Probleme Griechenlands mit seiner hohen Staatsverschuldung bekannt.

Kommentare zu " Deutschland: Immobilienmarkt wieder auf Niveau von 2003"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%