Fondsschließungen: Offener Immobilienfonds CS Euroreal bleibt geschlossen

Fondsschließungen
Offener Immobilienfonds CS Euroreal bleibt geschlossen

In der Krise der offenen deutschen Immobilienfonds zeichnet sich noch keine Entspannung ab. Als erster Anbieter kündigte die Credit Suisse an, dass sie in ihrem Fonds CS Euroreal für weitere neun Monate keine Anteile zurücknimmt, weil der Fonds zu wenig Liquidität hat. Branchenweit sind insgesamt 30 Milliarden Euro an Anlegergeldern blockiert.

DÜSSELDORF. Der offene Immobilienfonds CS Euroreal verlängert die Aussetzung der Anteilsrücknahme um weitere neun Monate. Es sei eine deutlich frühere Öffnung angestrebt, teilte Anbieter Credit Suisse Asset Management (CSAM) mit, eine Garantie für Anleger gibt es allerdings nicht.

Die CSAM ist die erste Gesellschaft, die über Öffnung oder weitere Schließung ihres Fonds entschieden hat. Der rund 6,5 Mrd. Euro schwere Fonds hatte am 29. Oktober 2008 den Tausch der Anteilsscheine gegen Geld eingestellt. Seitdem waren dem Fonds neue Mittel in Höhe von 221,6 Mio. Euro zugeflossen. "Sobald hinreichend Liquidität geschaffen ist, wird der CS Euroreal wieder für die Rücknahme von Anteilscheinen geöffnet", sagt Karl-Heinz Heuß, Geschäftsführer der CSAM.

Das Fondsmanagement erwartet eine Entspannung der Situation auf dem Immobilienmarkt, etwa durch sinkende Zinsen, die demnächst den Käufermarkt für Immobilien ankurbeln könnten.

Gegenwärtig stehen alle Gesellschaften, die die Anteislrückknahme ausgesetzt haben, in intensivem Kontakt mit ihren Vertieben, um die Stimmung der Anleger auszuloten und sich nach einer Öffnung vor einer erneuten Flucht der Anleger aus den Fonds schützen zu können. Durch die Schließung der Fonds Ende Oktober 2008 wurden insgesamt Anlegergelder von mehr als 30 Mrd. Euro blockiert. Das entspricht in etwa einem Viertel des in Immobilien-Publikumsfonds investierten Geldes.

Ein Sprecher des Fonds-Branchenverbandes BVI wollte die anhaltende Schließung des Fonds zunächst nicht kommentieren, da er die die genaue Begründung dafür nicht kennt. Alle Fondsanbieter haben ein Interesse daran, dass möglichst viele der zwölf geschlossenen Publikumsfonds öffnen. Dass nun gerade der erste Fonds, der seine Entscheidung bekannt gibt, die Anteilsrücknahme weiter aussetzt, könnte sich negativ auf die Stimmung der Anleger auswirken.

Seite 1:

Offener Immobilienfonds CS Euroreal bleibt geschlossen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%