Haus & Grund-Geschäfsführer im Interview
„Das Einsparpotenzial ist enorm“

Immobilienbesitzer sollen den Widerrufsjoker ziehen, das sei ihr gutes Recht, erklärt der Chef des Eigentümervereins Haus & Grund. Wie der Verein seine 900.000 Mitglieder dabei unterstützt und warum der Widerruf lohnt.
  • 0

Herr Warnecke, vielen Banken graust es vor dem sogenannten „Widerrufsjoker“. Nach einem BGH-Urteil sind viele Widerrufsklauseln in Verträgen für Baufinanzierung ungültig. Wie viele Kunden können jetzt gratis kündigen?
Im Zeitraum zwischen 2002 und 2010 wurden über zehn Millionen Immobiliendarlehensverträge abgeschlossen. Über die Hälfte davon dürften fehlerhafte Widerrufsbelehrungen enthalten. Neben der rechtlichen Prüfung sollte auch geprüft werden, ob sich der Widerruf wirtschaftlich lohnt.

Welches Potenzial sehen Sie für Immobilienbesitzer?
Solange sich das Zinsniveau unterhalb von zwei Prozent befindet, können Immobilienbesitzer viel Geld einsparen, sobald sie eine Rückabwicklung ihres Kredit-Engagements in Angriff nehmen. Wer zwischen 2005 und 2010 für etwa fünf bis sechs Prozent Zinsen abgeschlossen hat, kann durch eine Umschuldung aktuell seine Zinsen um mehr als die Hälfte reduzieren und sein Darlehen erheblich schneller zurückzahlen. Das Einsparpotenzial ist enorm!

Wie sollen Immobilienbesitzer, die aus alten Verträgen raus möchten vorgehen?
Wir empfehlen, von Anfang an mit auf Bankrecht spezialisierten Kanzleien zusammenzuarbeiten, um sich nicht in den juristischen Fallstricken der Kreditinstitute zu verheddern.

Ihr Verband kooperiert mit zwei Kanzleien, die sich Anlegerschutz auf die Fahnen geschrieben haben.
Wir möchten unseren Mitgliedern von Haus & Grund stets besten juristischen Rat anbieten. Mit Baum, Reiter & Collegen sowie Gansel Rechtsanwälte haben wir Experten für Kreditrecht an Bord geholt, die Hauseigentümer unterstützen. Beide Kanzleien zusammen haben bereits über 3000 Umschuldungen erfolgreich abgewickelt.

Seite 1:

„Das Einsparpotenzial ist enorm“

Seite 2:

„Die Banken sind nicht glücklich darüber“

Kommentare zu " Haus & Grund-Geschäfsführer im Interview: „Das Einsparpotenzial ist enorm“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%