Immobilien
Hintergrund: Ausweis für Haus

Häuser nach ihrem Energieverbrauch zu klassifizieren ist nicht einfach – schließlich handelt es sich nicht um Serienprodukte wie zum Beispiel Waschmaschinen.

Die Grundlage: Eine Richtlinie der EU besagt, dass ab 2006 für alle Häuser ein Energieausweis ausgestellt werden muss – sobald der Mieter oder Eigentümer wechselt. Darin werden die Gebäude anhand ihres Energieverbrauchs klassifiziert.

Die Kosten: Noch ist unklar, was der Gebäudepass kosten wird. Die Schätzungen der Beteiligten reichen von 15 bis 1000 Euro je Haus.

Das Problem: Häuser nach ihrem Energieverbrauch zu klassifizieren ist nicht einfach – schließlich handelt es sich nicht um Serienprodukte wie zum Beispiel Waschmaschinen. Um die richtige Bewertungsmethode tobt derzeit der Streit: Die Wohnungswirtschaft möchte ein möglichst einfaches – und damit kostengünstiges – Verfahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%