Hypothekenbanken
Rückschlag für Immobilienmarkt am Golf

Trotz der jüngsten Hoffnungsschimmer hat der Immobiliensektor in Dubai einen schweren Rückschlag erlitten. So weisen die Hypothekenbanken Amlak und Tamweel, die 60 Prozent des Marktes in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) abdecken, einen Finanzbedarf von rund 3,7 Mrd. Dollar auf - und auch die Immobilienpreise erholen sich nur langsam.

DUBAI. Die neuen Zahlen belegen, dass die Lage von Baufinanzierern nach wie vor angespannt ist. Insbesondere das Emirat Dubai, dessen Bruttoinlandsprodukt zu etwa einem Drittel am Immobilienbereich hängt, leidet darunter. Die Bank Tamweel veröffentlichte für das erste Quartal 2009 einen Netto-Verlust von acht Mio. Dollar - im Vorjahres-Zeitraum wurde noch ein Netto-Gewinn von 35 Mio. Dollar erzielt. Seit November prüft das Finanzministerium der VAE einen Zusammenschluss der beiden gebeutelten Institute. Eine Entscheidung soll in den nächsten Wochen bekanntgegeben werden.

Der aktuelle Finanzengpass wirft Schatten auf die leichten Erholungstendenzen im Immobiliensektor. So hatte die britische HSBC für die VAE bereits Licht am Ende des Tunnels signalisiert. "Daten von April und Mai zeigen eine Reihe von positiven Indikatoren: Die Preise steigen, die Volumina zeigen nach oben, und die Banken lockern ihre Kriterien für Immobilien-Darlehen", hieß es in einem HSBC-Bericht. So hätten die Verkaufspreise in den VAE im April um vier und im Mai um fünf Prozent gegenüber dem Vormonat zugelegt. In Dubai seien die Angebotspreise im April um drei Prozent geklettert, im Mai allerdings um ein Prozent gebröckelt. Damit schien zumindest der Negativtrend der letzten Monate gestoppt: Nach Angaben des Beratungsunternehmens Colliers International sind die Immobilienpreise zwischen dem Höhepunkt im August 2008 und April 2009 um 50 Prozent eingebrochen.

Die jüngsten Entlastungssignale deckten sich mit der Stimmung an der Börse. Die Dubaier Börse schloss gestern zum neunten Mal in Folge im Plus. Doch Experten warnen vor Euphorie: "Der Immobilien-Bereich bleibt schwierig, vor allem in Dubai", sagte der Spitzen-Manager einer Bank. Und David Lepper von HSBC meint, ein nachhaltiger Trend zeige sich erst später im Jahr.

Michael Backfisch
Michael Backfisch
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%