Immobilien
Baufinanzierung: Wie Häuslebauer jetzt sparen können

Das historische Zinstief ist fast erreicht. Wer jetzt seine Kredite optimiert, spart schnell mehrere tausend Euro. Aber was müssen Bauherren, Eigentümer und Modernisierer konkret tun? Handelsblatt.com liefert einen Überblick, mit welchen Strategien Kreditnehmer vom Zinstief profitieren können.

DÜSSELDORF. In den letzten Monaten zeigte die Zinskurve für Baugeld nur in eine Richtung: nach unten. Darlehen mit zehnjähriger Zinsbindung kosten im Schnitt nur noch 4,3 Prozent - ein Prozentpunkt weniger als noch im Sommer vergangen Jahres. Der historische Tiefpunkt vom Oktober 2005 ist nicht mal einen halben Prozentpunkt entfernt. Der Zinsverfall hat für Kreditnehmer gewaltige Folgen. Sie sparen bei einem Darlehen in Höhe von 300 000 Euro innerhalb von 20 Jahren aktuell mehr als 80 000 Euro.

Bleibt die Frage, ob die Sätze weiter fallen oder der Tiefpunkt schon erreicht ist. "Bis zum Sommer besteht noch etwas Potenzial nach unten", erwartet Gudrun Rehwald, Hypothekenexpertin beim Bad Homburger Ratinginstitut Feri. Nach ihrer Prognose sollen die Zinsen für zehnjährige Darlehen im Schnitt aber nicht weniger als vier Prozent kosten. "Im Herbst stabilisieren sich dann die Sätze und steigen im nächsten Jahr wieder an", sagt Rehwald.

Immobilienbesitzer sollten die Feri-Prognose als Weckruf verstehen. "Aktuell besteht Handlungsbedarf", sagt Max Herbst, Inhaber der FMH-Finanzberatung in Frankfurt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte jetzt schleunigst abschließen. Allerdings ist Finanzierung auch eine Frage der persönlichen Risikoneigung. "Wer sich auf dem Hypothekenmarkt gut auskennt und gerne pokert, kann später zuschlagen", sagt Herbst. Je nach Verwendungsart des Geldes bieten sich allerdings verschiedene Optionen an.

Neubau oder Kauf

Bauherrn oder Käufer sollten sich die günstigen Zinsen jetzt langfristig sichern. Eine Zinsbindung von 15 Jahren kostet im Vergleich zu klassischen zehnjährigen Darlehen aktuell einen Zinsaufschlag von 0,4 Prozentpunkten, eine Bindung von 20 Jahren 0,55 Punkte mehr. "Im aktuell günstigen Umfeld fallen die Mehrkosten kaum ins Gewicht", sagt Herbst.

Länger als 20 Jahre muss sich niemand festlegen. Zum einen sind Darlehen mit längerer Zinsgarantie teuer, 30 Jahre Zinsgarantie kosten bei der Münchener Hypo als günstigstem Anbieter aktuell 5,2 Prozent. Hinzu kommt, dass Bauherren dank der niedrigen Zinsen aktuell eine höhere Tilgung von mindestens zwei Prozent vereinbaren können. Nach zwanzig Jahren ist so ein Großteil des Darlehens zurückgezahlt, das Risiko höherer Sätze ist überschaubar. Da nach zehn Jahren jeder Kreditnehmer sein Darlehen vorzeitig kündigen kann, bleibt zudem genug Zeit für die Suche nach dem idealen Zeitpunkt für das Anschlussdarlehen.

BAUGELD-KONDITIONEN

15 Jahre Zinsbindung20 Jahre Zinsbindung
AnbieterEffektivzins


in Prozent
AnbieterEffektivzins


in Prozent
DTW4,40Hannoversche Leben4,49
Accedo4,44Hypotheken-Discount4,49
Hannoversche Leben4,48Accedo4,54

Interhyp

4,50Santander Consumer Bank4,62

Comdirect

4,52Allianz4,73

Darlehensumme: 200 000 Euro. Beleihung: 70 Prozent. Quelle: FMH-Finanzberatung, Stand: 7.April 2009



Individuell günstige Konditionen für Baugeld



Auch für Flexibilität müssen Kreditnehmer mittlerweile keine Extrakosten mehr fürchten. Die Möglichkeit zu Sondertilgungen von mindestens fünf Prozent der Darlehenssumme pro Jahr bietet fast jedes Institut. Die Option zahlt sich aus, wie ein Rechenbeispiel zeigt: Wer einen Darlehen über 210 000 Euro mit einer Zinsbindung von 20 Jahren zu 4,6 Prozent abgeschlossen hat und in den ersten vier Jahren jeweils 10 500 Euro außer der Reihe tilgt, spart mehr als 30 000 Euro an Zinsen.

Schlechte Karten haben dagegen alle Kreditnehmer mit wenig Eigenkapital. Für einen Kreditanteil von 90 Prozent des Kaufpreises verlangen einige Anbieter etwa Aufschläge von mehr als 0,5 Prozentpunkten für das Gesamtdarlehen. Schuldenquoten von hundert Prozent kosten bis zu 1,14 Punkte mehr, 110-Prozent-Finanzierungen sogar 1,36 Punkte. Über die Jahre summieren sich die Zusatzkosten schnell auf mehrere 10 000 Euro.

Seite 1:

Baufinanzierung: Wie Häuslebauer jetzt sparen können

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%