Immobilien-Investor
TLG Immobilien besorgt sich Geld für die nächsten Übernahmen

Der Immobilien-Investor TLG Immobilien bereitet sich auf neue Übernahmen vor. Über Nacht will sich das Unternehmen etwas mehr als 150 Millionen Euro besorgen – durch die Platzierung von 7,4 Millionen neuen Aktien.
  • 0

MünchenDer Gewerbeimmobilien-Investor TLG Immobilien will sich über Nacht bis zu 150 Millionen Euro für die nächsten Übernahmen besorgen. Die Investmentbanken JPMorgan und Deutsche Bank sollen über Nacht bis zu 7,4 Millionen neue TLG-Aktien bei Investoren platzieren, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Zum Xetra-Schlusskurs von 20,70 Euro wären sie 153,2 Millionen Euro wert. Die Aktie stieg am Donnerstag um zwei Prozent, nachdem die TLG den operativen Gewinn (FFO) um 20 Prozent gesteigert und die Gewinnprognose erhöht hatte.

„Durch die Kapitalerhöhung werden wir in die Lage versetzt, (...) Akquisitionsmöglichkeiten zu nutzen und somit das Wachstum weiter voranzutreiben“, erklärte Vorstand Peter Finkbeiner. TLG behalte sich vor, zu diesem Zweck zusätzlich auch eine Anleihe zu begeben. Zuletzt hatte die TLG schon den Immobilien-Investor WCM geschluckt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Immobilien-Investor: TLG Immobilien besorgt sich Geld für die nächsten Übernahmen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%