Immobilien
Zertifikat für nachhaltige Wohngebäude ist umstritten

Nach dem Willen der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) soll es künftig auch für Einzelhandelsimmobilien, Bildungsbauten, Wohngebäude und ganze Stadtquartiere ein deutsches Nachhaltigkeitszertifikat geben.

BERLIN. Die DGNB hat jetzt die Entwicklung von neuen Systemvarianten des im Januar präsentierten Deutschen Gütesiegels Nachhaltiges Bauen gestartet. Bislang gab es das Siegel lediglich für neuerrichtete Büro- und Verwaltungsgebäude.

Die organisierte Wohnungswirtschaft lehnt die Übertragung des bisherigen Kriterienkatalogs auf Wohngebäude allerdings strikt ab. "Wir verstehen nicht, warum die DGNB hier vorprescht", sagt Christian Bruch, Rechtsreferent beim BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen. Ingeborg Esser, Mitglied der Geschäftsführung des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, argumentiert, dass die von der DGNB erarbeiteten Kriterien zu wenig auf ökonomische und soziokulturelle Aspekte eingingen und deshalb für Wohngebäude ungeeignet seien.

"Wir sind interessiert daran, die Expertise der Verbände einzubeziehen", sagt dagegen ein Sprecher der DGNB. Die Verbände bevorzugen jedoch einen anderen Weg: Laut Esser wollen sie und das Bundesbauministerium in einer Arbeitsgruppe ohne Einbezug der DGNB ein eigenständiges Bewertungssystem entwickeln, "das der Wohnungswirtschaft angemessen ist". Dabei will Esser "nicht ausschließen, dass es am Schluss zwei Beurteilungssysteme geben wird". Die DGNB ihrerseits strebt nach eigenen Worten eine "Urhebergemeinschaft" mit dem Bauministerium an - ähnlich wie bei der Anfang des Jahres vorgestellten ersten Fassung des Gütesiegels, das ebenfalls eine Synthese von Vorarbeiten sowohl der DGNB als auch des Ministeriums darstellt.

Trotzdem dürfte es eine Vielfalt der Systeme geben. Denn bereits jetzt bietet die Dekra Umwelt ein eigenes Nachhaltigkeitszertifikat für Wohnungsneubauten an, und die Deutsche Energie-Agentur (Dena) will im Herbst mit einem "Qualitätssiegel Effizienzhaus" für Bestands- und Neubauten auf den Markt kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%