Die Immobilienbranche steht im Schatten der großen Exportbranchen – spielt aber eine große Rolle für die deutsche Volkswirtschaft, zeigt eine aktuelle Studie. Preiskorrekturen bei Häusern drohen nur vereinzelt.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "Preiskorrekturen bei Häusern drohen nur vereinzelt. "
    Natürlich...
    ... wenn die nächste Rezession kommt, welche die Unternehmen zu Umstrukturierung in Richtung Digitalisierung nutzen werden (und müssen!), dann wird dies -mit Sicherheit- wirklich nur sehr vereinzelt Auswirkungen auf die Einkommen und auf die Immobilien haben.
    Ich schwöre!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%