Immobilienfonds
Morgan Stanley legt Immobilienfonds auf Eis

Seit einem Dreiviertel Jahr können Anleger des Immobilienfonds P2 Value von Morgan Stanley ihre Anteile nicht mehr zurückgeben. Jetzt geht die US-Bank noch einen Schritt weiter und stoppt auch den Verkauf von Fondsanteilen. Der Grund: Morgan Stanley erwartet "signifikante Abwertungen" bei den Fondsimmobilien.

HB DÜSSELDORF. Die US-Bank Morgan Stanley gibt wegen erwarteter Abwertungen vorerst keine Anteile an seinem offenen Immobilienfonds P2 Value mehr aus. "Die Aussetzung der Ausgabe erfolgt, da erste Ergebnisse der Neubewertung durch unabhängige Sachverständige auf signifikante Abwertungen hinweisen", teilte Morgan Stanley mit.

Ergebnisse zu den Neubewertungen aller Objekte des Fonds sowie dadurch zu erwartende Preisänderungen würden nach vollständigem Abschluss der Bewertungen bekanntgegeben. Im Internet bezifferte Morgan Stanley das Fondsvolumen des P2 Value per 10. Juli mit 1,66 Milliarden Euro.

Seit Oktober 2008 nimmt Morgan Stanley wegen Liquiditätsproblemen bei diesem Fonds bereits keine Anteile am P2 Value mehr zurück. Eigenen Angaben vom Januar zufolge könnte dies noch bis Oktober 2009 so bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%