Immobilienkredite
Banken mauern beim Baugeld

Häuslebauer müssen sich bei der Finanzierung mehr strecken. Nach einer Bundesbank-Umfrage verschärfen die Institute die Bedingungen für Baugeld. Womit Immobilienbesitzer rechnen müssen.
  • 0

Der Immobilienboom der vergangenen Jahre macht vielen Banken offenbar mulmig. Steigende Mieten, Inflation und positive Entwicklung von Konjunktur und Einkommen sorgen bei den Deutschen für große Kauflust bei Wohnungen und Häusern. Nach einer Analyse des Marktforschungsunternehmens Empirica stiegen die Preise in den deutschen Städten in den vergangenen drei Jahren um mehr als 15 Prozent.

Angefacht wird der Immobilienboom auch von den historisch niedrigen Zinsen für Baugeld. Aktuell gibt es Darlehen mit einer Zinsbindung von zehn Jahren laut FMH-Finanzberatung schon zu einem Zins von knapp 2,2 Prozent. Im Schnitt verlangen die Banken 2,6 Prozent. Zum Jahreswechsel lagen die Sätze noch deutlich über drei Prozent.

Nach einer Umfrage der Bundesbank verschärfen die Banken jetzt aber die Richtlinien bei der Vergabe von Baugeld. Während die Bedingungen für Konsumentenkredite beinahe unverändert bleiben, gaben 17 Prozent der befragten deutschen Institute an, die Kreditrichtlinien für Baufinanzierungen gegenüber dem Vorquartal verschärft zu haben. Hauptgründe für die restriktivere Vergabe sind Refinanzierungskosten und bilanzielle Restriktionen (vier Prozent der Banken) sowie schlechtere Aussichten für die Konjunktur (drei Prozent). Die Preisentwicklung auf dem Immobilienmarkt wird weiterhin positiv bewertet.

Laut Umfrage gewähren sieben Prozent der befragten Banken im Vergleich zum vorhergehenden Quartal eher Kredite mit niedrigeren Beleihungsgrenzen. Drei Prozent der Institute legen mehr Wert auf kurze Zinsbindungen. Entscheidend bei der Vergabe bleibt aber der Ertrag. 18 Prozent der Institute gaben an, dass die Marge noch wichtiger geworden ist.

Angesichts der aktuellen Minizinsen nehmen die Kunden die restriktiveren Vorgaben der Banken hin. 28 Prozent der Institute gab an, dass sich die Nachfrage nach Immobilienkrediten im Vergleich zum zweiten Qaurtal verbessert habe.

 
Jens Hagen
Jens Hagen
Handelsblatt / Redakteur

Kommentare zu " Immobilienkredite: Banken mauern beim Baugeld"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%