Immobilienmakler
Mein Haus, meine Yacht, mein Jet

In Zeiten des Immobilienbooms baut der Luxus-Makler Engel & Völkers sein Geschäftsmodell aus. Neben Immobilien sollen auch Yachten und Jets vermittelt werden. Wieviel Miete für einen Jet fällig wird.
  • 0

DüsseldorfWährend in Deutschland viele Mieter in den Metropolen vergeblich eine bezahlbare Mietwohnung suchen und viele kleine Makler unter dem Bestellerprinzip der Mietpreisbremse ächzen, geht ein Vermittler von Luxusimmobilien in die Offensive. Der Makler Engel & Völkers vermittelt jetzt nicht mehr nur Luxus-Immobilien und Finanzierungen, sondern auch eine Auswahl an mobilen Jet-Set-Spielzeugen.

Kunden können schon länger exklusive Motoryachten buchen. Ende April eröffnete der Makler einen neuen Yacht-Verleih in Nizza. Das Kerngeschäft ist das Chartern von exklusiven Schiffen ab 15 Metern Länge. In Mallorca gibt es schon länger eine entsprechende Dienstleistung.

Ein neuer Service soll jetzt das Angebot für die vermögende Klientel abrunden. Engel & Völkers vermittelt ab sofort auch Geschäfts- und Privatflugzeuge. Dazu gründete der Makler einen neuen Geschäftsbereich. „Unsere Zielgruppe ist sehr wohlhabend und stellt hohe Ansprüche“, erklärt der Engel & Völkers-Gründer Christian Völkers.

Seine Gruppe verbuchte im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von 300 Millionen Euro bei der Courtage. Die Kundschaft sei reiselustig und lege Wert auf Luxus, erklärt Völkers: „Wir beobachten bei unseren Immobilien- und Yachtingkunden eine zunehmende Nachfrage nach dieser Dienstleistung.“

Seite 1:

Mein Haus, meine Yacht, mein Jet

Seite 2:

Was die Flugzeug-Miete kostet

Kommentare zu " Immobilienmakler: Mein Haus, meine Yacht, mein Jet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%