Immobilienmarkt

Deutsche Metropolen bauen mehr Wohnungen

39.000 Wohnungen in 13 Städten: In deutschen Metropolen mit mehr als einer halbe Million Einwohnern wächst die Wohnfläche. Spitzentreiter ist die JHauptstadt. Doch die anderen Städte wollen schnellstmöglich nachlegen.
Kommentieren
Kräne in einem Neubaukomplex für Mehrfamilienhäuser in Berlin: Mit 8744 neuen Wohnungen wurden in Berlin im Vergleich zum Vorjahr ein Drittel mehr Wohnungen gebaut. Quelle: dpa
Wohnungsbau in Berlin

Kräne in einem Neubaukomplex für Mehrfamilienhäuser in Berlin: Mit 8744 neuen Wohnungen wurden in Berlin im Vergleich zum Vorjahr ein Drittel mehr Wohnungen gebaut.

(Foto: dpa)

BerlinIn den deutschen Metropolen sind im vergangenen Jahr deutlich mehr neue Wohnungen auf den Markt gekommen als im Vorjahr. In den 13 Städten mit mehr als einer halben Million Einwohnern wurden im vergangenen Jahr rund 39 000 Wohnungen fertig - ein Plus von gut 13 Prozent, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Zehntausende weitere Wohnungen sind schon genehmigt. Die meisten neuen Wohnungen wurden mit mehr als 8700 in Berlin fertiggestellt. Gemessen an der Einwohnerzahl ist jedoch München die baufreudigste Stadt. Dort wurden gut 7000 Wohnungen fertig. Bundesweit waren laut Statistischem Bundesamt im vergangenen Jahr 245 325 neue Wohnungen gebaut worden, rund 14 Prozent mehr als im Vorjahr.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Immobilienmarkt : Deutsche Metropolen bauen mehr Wohnungen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%