Kaution dient ausschließlich als Sicherheit
Miete darf nicht mit Kaution verrechnet werden

Ein Mieter kann nicht einfach die Zahlung der Miete verweigern und verlangen, dass der Vermieter stattdessen auf die Mietkaution zurückgreift. Dies geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main hervor, wie das Internetportal Immowelt berichtet. (Az.: 2 W 10/04).

Die Kaution dient nach Ansicht des Gerichts ausschließlich als Sicherheit für aus dem Mietverhältnis begründete Forderungen. Eine Aufrechnung mit der Miete sei deshalb nicht möglich: Bei der Kaution sei gar nicht sicher, ob der Mieter überhaupt einen Anspruch auf Rückzahlung habe, dies ließe sich erst nach Beendigung des Mietverhältnisses beurteilen, urteilten die Richter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%