Krise der Immobilienfonds
Fondsverband unterstützt SEB bei Auszahlungsplänen

Die umstrittene Sonderbehandlung von Auszahlungsplänen auf eingefrorene Immobilienfonds der SEB erfährt Unterstützung vom Fondsverband BVI. Anleger hätten die Auszahlung zu festen Terminen schon lange vereinbart, argumentiert der Verband. Eine Ungleichbehandlung sieht er nicht.

DÜSSELDORF. Der BVI, Branchenverband der Investementfondsanbieter, unterstützt die SEB Asset Management darin, Auszahlungspläne für den offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest zu bedienen. "Das besondere Vertrauen der Anleger, dass derartige Auszahlungspläne erfüllt werden, gebietet es, Anlegern in Auszahlungsplänen auch nach der Aussetzung der Anteilsrücknahme zu bedienen", teilte der Verband mit.

Die SEB hatte vergangene Woche angekündigt, den Tausch von Fondsanteilen gegen Geld für den SEB Immoinvest für drei Monate auszusetzen. Zwei Tage später teilte die Gesellschaft mit, Auszahlungspläne für Ersparnisse in diesem Fonds würden weiter bedient. Begründet wurde der Schritt mit der Bedeutung von Auszahlungsplänen für die Altersvorsorge

Andere Gesellschaften hegen Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Sonderbehandlung von Auszahlungsplänen. Die Auszahlung von Fondsgeldern in Raten dient häufig als zusätzliches Alterseinkommen. Die Bundsanstalt für Finanzdiesnstleistungsaufsicht will das Verhalten der SEB Asset Management prüfen.

Der BVI argumentiert, mit dem Abschluss der Auszahlungspläne habe ein Kunde bereits lange vor Aussetzung der Anteilsrücknahme den Tausch der Anteile gegen Geld zu festen Terminen vereinbart. Die Fondsgesellschaften hätten als letzten Annahmetag für Auszahlungsaufträge in der Regel den Tag vor der Schließung genannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%