Künftig "Immobilienverband Deutschland (IVD)"
RDM und VDM wollen verschmelzen

An diesem Wochenende 27./28.August 2004 wollen die beiden Branchenverbände Ring Deutscher Makler (RDM) und Verband Deutscher Makler (VDM) die seit längerem geplante Verschmelzung zum Immobilienverband Deutschland (IVD) offziell vollziehen. Die Entscheidung fällt auf zeitgleichen, außerordentlichen Delegiertenversammlungen beider Verbände in Berlin.

„Wir möchten den Immobilienverband Deutschland so gestalten, dass sich dort Immobilienmakler, Verwalter, Bauträger, Sachverständige und weitere Immobiliendienstleister aufgehoben fühlen", teilte der RDM kürzlich mit. Der neue Verband IVD werde daher "unseren Mitgliedern in der Politik und Immobilienwirtschaft noch mehr Gehör verschaffen, als es der RDM bisher schon getan hat“, sagte der Präsident des RDM-Bundesverbandes, Joh.-Peter Henningsen anlässlich einer Bundesvorstandssitzung in Berlin, die sich mit der Verschmelzung von RDM und VDM beschäftigte.

Ähnlich äußerte sich VDM-Präsident Lutter: „Mit dem neuen Maklerverband müssen wir uns in Zukunft mehr Gehör bei der Politik verschaffen." Die Zeit sei reif für einen Paradigmenwechsel für eine Politik „pro Immobilie“. Allein der Zwang zum Aufbau einer kapitalfundierten Altersversorgung werde ein Umdenken in der Öffentlichkeit bewirken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%