Immobilien
Modernisierung

Wer in den ersten beiden Jahren nach Kauf des eigenen Heims Geld für die Modernisierung ausgibt, kann ebenfalls Eigenheimzulage beantragen. Neubesitzer, die beispielsweise für 100.000 Euro ein Haus gekauft haben und für 10.000 Euro eine neue Heizung einbauen, bekommen pro Jahr ein Prozent von 110.000 Euro plus Kinderzuschläge. Schönheitsreparaturen und Wartungsarbeiten gehören nicht dazu.

Vermieter dagegen können so genannte Erhaltungsaufwendungen von der Steuer absetzen. Seit 2004 dürfen sie frei wählen, ob sie die Kosten etwa für eine Dachsanierung sofort oder über bis zu fünf Jahre verteilt beim Fiskus absetzen. Was günstiger ist, sollten Vermieter genau prüfen.

Immobilien suchen, finden und anbieten - Der Immobilien-Marktplatz bei Handelsblatt.com

Wenn der Kauf des Hauses noch keine drei Jahre zurückliegt, ist Vorsicht geboten. Denn wenn die Sanierung mehr als 15 Prozent der Immobilie kostet, rechnet der Fiskus die Kosten zum Kaufpreis dazu. Den müssen Immobilienkäufer über die gesamte Nutzungsdauer des Gebäudes (40 bis 50 Jahre) abschreiben.

Ein entsprechendes Gesetz hatte die Bundesregierung 2003 als Reaktion auf ein Urteil des Bundesfinanzhofs verabschiedet. Die Richter hatten entschieden, dass der Zeitpunkt der Arbeiten und die Relation zwischen Kaufpreis und Sanierungskosten für die steuerliche Behandlung keine Rolle spielen. Das wollte der Gesetzgeber jedoch so nicht stehen lassen. Von der Neuregelung sind Maßnahmen, die weniger als 4000 Euro kosten, jedoch nicht betroffen. Ausgaben bis zu diesem Betrag zählen auf Antrag als sofort abziehbarer Erhaltungsaufwand.

» Zurück

Quelle: Wirtschaftswoche Nr. 050 vom 02.12.2004 Seite 123

Quelle: Wirtschaftswoche Nr. 050 vom 02.12.2004 Seite 123

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%