Nach dem Umzug der Bundesregierung
Der Bund bleibt in Bonn Großinvestor

Der Bund besitzt in Bonn noch 50 so genannte Wirtschaftseinheiten, darunter auch zwei Wohnsiedlungen sowie Gebäude der sechs Bundesministerien, die ihren ersten Dienstsitz in Bonn behielten. Insgesamt verfügen die Regierungsressorts am Rhein noch über eine Bürofläche von 628 000 Quadratmetern. Rund 9 000 Bundesbeamte arbeiten dort.

BONN. Auch nach dem Regierungsumzug hat der Bund weiter in seine Bonner Liegenschaften investiert. Die größte Investition war mit 112 Mio. Euro die Sanierung der „Kreuzbauten“. Sie beherbergen das Bundesbildungsministerium sowie einige der rund 20 in Bonn angesiedelten Bundesämter. Etwa 28 Mio. Euro kostete der Neubau des Bundesgesundheitsministeriums, das 2007 bezogen wurde. Das Abgeordnetenhochhaus „Langer Eugen“ wurde für 55 Mio. Euro saniert und dient heute als Sitz für einige der 19 in Bonn angesiedelten UN-Organisationen.

Weitere Ausgaben sind geplant: Das „Alte Abgeordnetenhaus“ soll für voraussichtlich rund 50 Mio. Euro hergerichtet werden. 40 Mio. Euro hat die Bundesregierung beim Haushaltsausschuss des Bundestages für die Sanierung weiterer Bundesgebäude beantragt. Dazu gehören neben Bundesinstituten auch Museen wie das „Haus der Geschichte“.

Den früheren Bundestag jedoch hat der Bund an die Stadt Bonn abgegeben. Unter deren Trägerschaft wird das Objekt zum neuen „World Conference Center“ ausgebaut. Seit November 2006 wird an dem Erweiterungsbau gearbeitet, der auch ein Vier-Sterne-Hotel umfasst. Ende des Jahres soll der Bau fertig sein. Doch das Prestigeprojekt entwickelt sich zum Sorgenkind. Nachdem die Baukosten von 140 auf 200 Mio. Euro stiegen, geriet der Investor, die südkoreanische Firma SMI Hyundai, in finanzielle Schwierigkeiten. Ein Finanzloch von 30 Mio. Euro soll nun durch einen neuen Geldgeber, die südkoreanische Investmentgesellschaft Honua, gestopft werden. Am 30. Juni sollte das Geld überwiesen sein. Bis Redaktionsschluss hüllte sich die Stadt dazu allerdings noch in Schweigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%