Neues Großprojekt in Dubai
Domizil für Milliardäre

Dubai geizt nicht mit Superlativen. Jetzt wird die Metropole um ein Highlight reicher: US-Immobilien-Tycoon Donald Trump baut zwei gigantische Hotel-Türme auf einer künstlichen Insel vor der Küste. Das Projekt schlägt alle Rekorde.

DUBAI. Der von Höhepunkt zu Höhepunkt hechelnde Immobilienmarkt Dubais ist um einen Superlativ reicher. Auf der Palm Jumeirah, einer künstlich angelegten palmenförmigen und mit Luxusvillen bestückten Inselgruppe im Persischen Golf, lässt der amerikanische Immobilien-Tycoon Donald Trump ein 62-stöckiges Doppel-Hochhaus mit Hotel- und Wohnturm errichten. In drei Jahren soll es fertiggestellt sein.

Doch das 700 Mill. Dollar schwere Vorhaben aus Glas und Stahl schlägt bereits heute alle Rekorde: Nach Angaben der staatlichen Entwicklungsgesellschaft Nakheel in Dubai wird die teuerste der 399 Wohnungen, ein lichtdurchflutetes Penthouse mit unverbaubarem Blick aufs Meer, für mehr als 30 Mill. Dollar weggehen. Der Preis ist doppelt so hoch wie der der bisher teuersten Wohnung. Das Trump International Hotel & Tower, ein Joint-Venture mit Nakheel, ist das erste Projekt des US-Magnaten im Mittleren Osten.

Palm Jumeirah ist derzeit das Mekka der internationalen Immobilieninvestoren. Villen wechseln schnell mal für einen zweistelligen Dollar-Millionenbetrag den Besitzer. In den vergangenen Monaten haben sich Margen verfünffacht. Um ihre exklusiven Objekte an die Kundschaft zu bringen werben Entwicklungsgesellschaften in Dubai mit internationalen Stars. So hat ACI Real Estate die Formel-1-Legenden Michael Schumacher und Niki Lauda sowie Tennis-Ikone Boris Becker als Namensgeber für drei Objekte eingespannt. Gesamtkosten: rund 600 Mill. Dollar. Golf-Superstar Tiger Woods entwirft für die Firma Tatweer eine Sportanlage in einem Nobel-Viertel mit Landhäusern ab 15 Mill. Dollar. Modezar Giorgio Armani hat im Burj Dubai, mit mehr als 800 Metern bald der höchste Turm der Welt, ein eigenes Hotel mit 175 Zimmern.

Doch auch unterhalb der Luxus-Plus-Kategorie explodieren die Grundstückspreise. Laut Immobilienberater Colliers International blätterten Hauskäufer in Dubai im ersten Quartal 2008 knapp 80 Prozent mehr hin als im Vorjahreszeitraum. Der Preissprung zwischen den letzten beiden Quartalen betrug 42 Prozent. Der Quadratmeter kostet nun im Schnitt 4 670 Dollar.

Seite 1:

Domizil für Milliardäre

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%