Alle Viertel im Überblick Wo Miet- und Kaufpreise in Köln am stärksten steigen

Die Südstadt ist das angesagteste Kölner Viertel. Aber auch außerhalb des Zentrums gibt es zahlreiche aufstrebende Stadtteile. Welche Chancen das Quartier Ihrer Wahl bietet, zeigen die Portraits von 80 Immobilienlagen.
1 Kommentar
Karnevalist in Köln: Party- und Katerstimmung auf dem Immobilienmarkt, je nachdem welches Viertel Käufer erwischen. Quelle: dpa

Karnevalist in Köln: Party- und Katerstimmung auf dem Immobilienmarkt, je nachdem welches Viertel Käufer erwischen.

(Foto: dpa)

Liegt es am Karneval? Oder am katastrophalen U-Bahnbau? In Köln steigen die Preise nicht so stark wie in anderen Städte dieser Größe. Sogar das kleine Düsseldorf hängt die Rheinmetropole bei der Preisentwicklung ab. Vor allem Bestandswohnungen stagnieren: Mit einem Plus von knapp einem Prozent in den vergangenen vier Jahren gibt es dort Nachholbedarf. Kölner bevorzugen Neubauten: im Schnitt stiegen die Preise sowohl bei Häusern wie auch bei Wohnungen.

In Köln ist Rosinenpicken angesagt. Es müssen nicht immer die Klassiker Lindenthal, Rodenkiorchen oder Marienburg sein. Hohe Wertsteigerungen sind vor allem in der City zu erwarten. Die Altstadt sowie Neustadt Nord und Süd verzeichnen eine enorme Nachfrage von Kaufinteressenten und Mietern bei leicht überdurchschnittlichen Kaufpreisen.

Die Wahl der Lage ist beim Kauf entscheidend, auch in Köln. Welche Viertel im Preis steigen, lässt sich häufig an einigen Indikatoren erkennen. Erfahrungsgemäß steigt zuerst die Nachfrage nach Mietobjekten und dann die Mieten. Im Schnitt liegen sowohl Miete als auch Kaufpreise über dem Marktschnitt. Und Kaufobjekte sind schon jetzt überdurchschnittlich gefragt. Für das Handelsblatt ermittelte Immobilienscout 24 solche Quartiere in Köln, die genau diese Kriterien erfüllen.

Startseite

1 Kommentar zu "Alle Viertel im Überblick: Wo Miet- und Kaufpreise in Köln am stärksten steigen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Diese Liste entspricht in keinster Weise der gelebten Realität eines Maklers: Seeberg auf Platz 22, kurz hinter Junkersdorf??? Neu-Ehrenfeld, wo Wohnungen zum Kauf und zur Miete extrem nachgefragt sind und die Preise explodieren, 10 Plätze hinter Ehrenfeld??? Lindweiler auf Platz 80, weit hinter Höhenberg oder Mengenich? Ich weiß nicht, aufgrund welcher Daten diese Liste zustande gekommen ist, sie hat mit der realen Nachfrage und Preisentwicklung in Köln leider nichts zu tun.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%