Regenerative Energieversorgung
Köln baut Vorzeigeobjekt für Erdwärme

Im Kölner Stadtteil Niehl entstehen derzeit mehrere hundert Einfamilienhäuser, Eigentums- und Mietwohnungen, die komplett mit Erdwärme beheizt werden sollen. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel der künftigen Bewohner.

KÖLN. Wer ein Haus baut, feiert für gewöhnlich ein Richtfest. Ein „Bohr-Abschluss-Fest“, zu dem Anfang April das Kölner Wohnungsunternehmen GAG geladen hatte, ist allerdings die Ausnahme auf deutschen Baustellen. Gefeiert wurde die erfolgreich abgeschlossene Bohrung von 21 Brunnen auf einem 32 000 Quadratmeter großen Grundstück im Stadtteil Niehl. Hier nämlich entstehen derzeit insgesamt 404 Einfamilienhäuser, Eigentums- und Mietwohnungen, die künftig komplett mit Erdwärme beheizt werden – das größte Projekt dieser Art in Deutschland – und „wie wir von Experten hören, auch das aktuell größte in Europa“, berichtet stolz GAG-Vorstand Günter Ott.

Für Hauskäufer und Mieter soll sich der Einsatz der regenerativen Energie aus dem Erdreich in barer Münze auszahlen: Mindestens um die Hälfte reduzierten sich die Energiekosten, verspricht Ott. Bis sich allerdings die gegenüber einer gas- oder ölbefeuerten Heizungsanlage doppelt so hohen Investitionskosten amortisiert haben, gehen sieben bis zehn Jahre ins Land, wie die Energie-Agentur NRW vorrechnet. Die Käufer der etwa 285 000 Euro teuren Einfamilienhäuser schreckt dies nicht: „Wenn die Nachfrage weiterhin bleibt wie bisher, können wir schneller verkaufen als bauen“, sagt GAG-Projektentwicklungsvorstand Uwe Eichner.

Auch bei den Mietwohnungen rechnet sich die Investition: Für die mit Landesmitteln geförderten Sozialwohnungen darf die GAG einen Erdwärmezuschlag von 15 Cent zur Kaltmiete von 4,80 pro Quadratmeter aufschlagen. Dieses Prinzip solle künftig bei allen Sozialwohnungen gelten, heißt es im Bauministerium in Düsseldorf: „Die Höhe des Zuschlags wird derzeit allerdings noch in jedem Einzelfall verhandelt und festgelegt“, sagt eine Sprecherin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%