Sondertilgungsrecht auch ohne Aufpreis möglich
Baufinanzierung enorm günstig

Mit Zinsen von knapp vier Prozent für eine zehnjährige Festschreibung bei den preiswertesten Baufinanzierern ist der Weg zur eigenen Immobilie derzeit so günstig wie nie.

Allerdings gilt: Billigzinsen alleine machen noch keine gute Finanzierung aus. Ebenso wichtig sind den Testern zufolge Sondertilgungsrechte, eine geschickte Integration der Eigenheimzulage sowie die Nutzung von günstigen Förderkrediten.

Die Zeitschrift Finanztest der Stiftung Warentest hat jetzt zahlreiche Finanzierungsangebote von Banken und Bausparkassen untersucht und kommt zu dem Ergebnis: ein Vergleich lohnt. Wer 200.000 Euro aufnimmt, spart binnen zehn Jahren bei einem Zinsunterschied von 0,5 Prozent immerhin etwa 28.000 Euro. Wichtig sei aber auch ein Sondertilgsrecht. Bei manchen Banken kostet die Option, jährlich fünf oder zehn Prozent extra zu tilgen, keinen Aufpreis. Andere Banken berechnen dafür einen Zinsaufschlag von bis zu 0,27 Prozent.

Es gibt noch weitere Unterschiede: Manche Banken verweigern beispielsweise die Vermittlung von zinsgünstigen KfW-Darlehen. Immerhin bis zu 30 Prozent des Kaufpreises ließe sich so finanzieren. Bei anderen Kreditinstituten geht das problemlos.

Einige Banken belohnen Schnelltilger mit einem Zinsrabatt: Wer statt des üblichen einen Prozents drei oder fünf Prozent vereinbart, kann mit einem Zinsnachlass von bis zu 0,3 Prozentpunkten rechnen. Vor allem bei regionalen Banken hat die Tilgungshöhe jedoch anscheinend keinen Einfluss auf den Zinssatz.

Eine flottere Tilgung ist laut Stiftung Warentest besonders in Niedrigzinsphasen wichtig: bei derzeitigem Zinsniveau dauert es rund 40 Jahre, bis ein Darlehen mit nur einem Prozent Tilgung abbezahlt ist. Läuft nach zehn Jahren die Zinsbindung aus, ist noch nicht viel getilgt. Sollte der Anschluss-Zinssatz dann viel höher sein, drohen zudem unbezahlbar hohe Raten, warnen die Verbraucherschützer.

Ein weiteres Detail haben die Tester herausgefunden: Die günstigsten Zinsen bieten zwar in der Regel Direktbanken und Vermittlungsgesellschaften, die ihr Geschäft über Internet, per Telefon und Post abwickeln - allerdings nur bei Standardfinanzierungen ohne besondere Risiken. Die Vermittler steigen aber aus, sobald es kompliziert wird. Banken können dagegen die besseren Angebote machen, wenn ein Bedarf nach besonderen Extras besteht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%