Spanische Investoren im Nachbarland stark engagiert
Immobilienfonds setzt auf Nische Portugal

Die Commerz Grundbesitz Investmentgesellschaft (CGI) hat eine Nische entdeckt.Knapp fünf Prozent der 11,4 Mrd.Euro Vermögen ihres offenen Immobilienfonds Hausinvest Europa sind in Portugal investiert. Kein anderer deutscher Fonds hat sich in ähnlicher Umfang dort engagiert.

HB LISSABON. Vor allem Einkaufzentren interessieren die CGI.Das Forum Montijo und das Almada Forum in Lissabon, das drittgrößte Shoppingzentrum des Landes, sind bereits im Besitz des Hausinvest.Zwar hat auch der CS Euroreal der Credit Suisse Asset Management in Portugal gekauft.Doch der Anteil am Fondsvolumen ist mit 1,2 Prozent wesentlich geringer.Zudem verfügt der Fonds mit 5,1 Mrd. Euro über ein viel geringeres Volumen.

Zu den Großinvestoren gehören auch portugiesische Fonds, etwa der ESAF-Espirito Santo Fundos der Gestpatrimonio Rendimiento - mit einem Volumen von 1,2 Mrd.Euro der größte portugiesische Immobilienfonds.Auf Grund der geographischen Nähe engagieren sich spanische Fonds stark in Portugal.Zu den großen Investoren zählt der BBVA Inmobiliario der Banco Bilbao Vizcaya Argentaria und der Novimovest der Santander Central Hispano.

Zu den wichtigsten Projektentwickler im stark wachsenden Einzelhandelsbereich zählt der portugiesische Mischkonzern Sonae, der seinerseits inzwischen auf den deutschen Markt für Einzelhandelsimmobilien drängt und am Berliner Alexanderplatz ein großes Shoppingcenter realisieren will.Sonae hat selber mit Imosonae Dois einen offenen Immobilienfonds aufgelegt.Darüber hinaus in Portugal sehr aktiv ist die niederländische Firma AM Development, die bereits mehrere Einzelhandelsobjekte in Zusammenarbeit mit der CGI gebaut hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%