Trendwende vorerst nicht in Sicht: Bauzinsen weiter sehr günstig

Trendwende vorerst nicht in Sicht
Bauzinsen weiter sehr günstig

Weniger als 4 Prozent Zinsen verlangen günstige Baufinanzierer derzeit für Baugeld mit 10-jähriger Zinsfestschreibung. Damit liegen die Konditionen für Baugeld nach wie vor nur ganz knapp über dem historischen Allzeit-Tief Anfang Februar 2005, als sogar 15-jährige Zinsfestschreibungen an der 4-Prozent-Marke kratzten.

Übertriebene Eile sei dennoch nicht nötig, glaubt Robert Haselsteiner vom Online-Baufinanzierer Interhyp: „Wie günstig die heutigen Zinsen sind, verdeutlicht ein Blick auf die langfristige Zinsentwicklung. In den vergangenen 50 Jahren lag der Durchschnittszins für zehnjähriges Baugeld bei rund sieben Prozent, der Höchstsatz bei mehr als 12 Prozent.“ Alles unter 5 Prozent ist historisch betrachtet günstig, sagt Haselsteiner. Und eine grundlegende Trendwende am Zinsmarkt sei vorerst nicht in Sicht.

Heute ist die Monatsrate für ein Darlehen nur rund halb so hoch wie während mancher Hochzinsphase. Alternativ kann man mit der gleichen Rate auch ein doppelt so hohes Darlehen bedienen. Robert Haselsteiner nennt ein Beispiel: Wer in der Lage ist, monatlich 1.000 Euro zurückzuzahlen, kann heute ein Darlehen über etwa 240.000 Euro aufnehmen (bei 4 Prozent Zinsen und einem Prozent Tilgung). Anfang der 1990er-Jahre hätte es für die gleiche Monatsrate lediglich ein Darlehen über etwa 120.000 Euro gegeben (9 Prozent Zinsen, ein Prozent Tilgung).

Der Baufinanzierer rät deshalb dazu, die enorm günstigen Zinsen für eine höhere Tilgung zu nutzen, damit das Darlehen schneller zurückbezahlt ist. Wer 2 oder mehr Prozent tilgt, ist nach 25 bis 30 Jahren schuldenfrei.

Ratsam ist Finanzierungs-Experten zufolge zudem eine möglichst lange Zinsfestschreibung. Bei einer Zinsbindung von 15 Jahren sind zwar etwas höhere Zinsen ab knapp über 4 Prozent fällig. Man ist aber auf der sicheren Seite, wenn die Konditionen wieder teurer werden. Außerdem kann man nach Ablauf von 10 Jahren das Darlehen kündigen, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen. Die Bank hat dieses Recht nicht.

Bestkonditionen erhalten Bankkunden in der Regel allerdings nur bis zu einem Beleihungswert von 60 Prozent. Wer weniger als 40 Prozent Eigenkapital einbringt, muss mit einem Zinsaufschlag rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%