Urteil: Versicherung muss zahlen
Hausrat: Kerzen im Advent erlaubt

Elektrische Kerzen sind sicherer als solche mit echter Flamme. Brandschäden, ausgelöst durch Wachskerzen, wollte eine Hausrat-Versicherung nicht bezahlen.

Romantik siegt, die Versicherung verliert. So dürfen die Adventszeit und das Weihnachtsfest im Kerzenschein verlebt werden, ohne dass der Versicherungsschutz flöten geht (Oberlandesgericht Schleswig-Holstein, 3 U 22/97). Im Urteilsfall hatte eine Norddeutsche ihren Weihnachtsbaum mit Wachskerzen bestückt.

Das sah nicht lange festlich aus, denn trotz aller Vorsicht setzte eine Kerze den Baum in Brand. Dabei blieb es nicht, das gesamte Wohnzimmer wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Boden war verkokelt, die Decke schwarz, die Couch stank erbärmlich. Für den Schaden muss die Versicherung zahlen, urteilten die Richter. Zur Weihnachtszeit dürfe jeder Kerzen anzünden.

Quelle: Wirtschaftswoche Nr. 50 vom 02.12.2004 Seite 136

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%