Verbraucher & Service: Heizgewohnheiten kritisch prüfen

Verbraucher & Service
Heizgewohnheiten kritisch prüfen

Wenn die Heizung problemlos läuft, die Wohnung aber nicht warm werden will, sollten Verbraucher ihre Heizgewohnheiten überprüfen. Stiftung Warentest gibt dazu in der Februar-Ausgaben des „test“-Hefts einige Tipps.

HB BERLIN. Thermostatventile dürfen demnach nicht hinter Vorhängen oder schweren Gardinen versteckt sein. Sie können die Raumtemperatur nur automatisch regeln, wenn die Raumluft ungehindert den Thermostatkopf erreicht.

Zudem müssen Heizkörper die Wärme frei an die Raumluft abgeben können. Verkleidungen oder zu dicht stehende Möbel verhindern die Erwärmung des Luftstroms an der Heizkörperoberfläche. Wenn sich nur ein Teil des Heizkörpers erwärmt oder es in den Rohren gluckert, muss der Heizkörper entlüftet werden.

Klapp- und Rollläden und Gardinen, die über dem Heizkörper enden sollten über Nacht geschlossen werden. Dadurch geht weniger Wärme über die Fensterflächen verloren. In Rollladenkästen kann sich den Angaben zufolge oft eine zusätzliche Wärmedämmung lohnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%