Wintereinbruch
Schneeschäden am Haus in der Regel nicht versichert

Die Schäden durch das Winterchaos in Nordrhein-Westfalen sind nur durch Zusatzversicherungen abgedeckt. Schneeschäden an Dächern und Wintergärten übernehme lediglich eine Elementarschadenversicherung, teilte die Verbraucherzentrale NRW am Montag in Düsseldorf mit.

HB DÜSSELDORF. Dies sei vergleichbar mit Schäden durch Überschwemmungen. Dagegen seien verdorbene Lebensmittel durch den Stromausfall am Kühlschrank oder der Tiefkühltruhe durch die Hausratversicherung abgedeckt.

„Betroffene Verbraucher sollten aber sämtliche Schäden der Versicherung melden“, sagte die Versicherungsexpertin bei der Verbraucherzentrale, Elke Weidenbach.

Sollte der Schneesturm zu Schäden am Haus geführt haben, könnten diese bei der Gebäudeschutzversicherung angemeldet werden. Wer durch den Stromausfall im dunklen Haus gestürzt ist, müsse sich an die private Unfall- oder die Berufsunfähigkeitsversicherung wenden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%