Aktien
02 fester - Gerücht: Deutsche Telekom bietet 150 Pence Aktie

Die Aktie des britischen Mobilfunkbetreibers O2 Plc hat sich am Donnerstag im frühen Londoner Aktienhandel fest entwickelt.

dpa-afx LONDON. Die Aktie des britischen Mobilfunkbetreibers O2 Plc hat sich am Donnerstag im frühen Londoner Aktienhandel fest entwickelt. Händler nannten als Grund für die Kursgewinne ein an den Börsen in London und Frankfurt kursierendes Gerücht über ein Übernahmeangebot seitens der Deutschen Telekom AG über 150 Pence je O2-Aktie. Das Gerücht wurde bislang nicht bestätigt.

O2-Aktien stiegen im Ftse-100-Index um 1,28 Prozent auf 119,00 Pence. Der Index war zugleich um 0,60 Prozent fester bei 4 930,10 Punkte.

Laut Händlern in Frankfurt stützen sich die Gerüchte auf eine Studie der Deutschen Bank. "Das hat Gerüchte ausgelöst, dass die Deutsche Telekom ein Übernahmeangebot vorbereitet", bestätigte ein Händler in London. Andere Händler hatten weder davon gehört noch hielten sie das Gerücht für wahr. Es sei von wettbewerbsrechtlichen Problemen auszugehen, sagte ein anderer Händler.

Die Deutsche Bank hatte sich einer Studie über denkbare Akquisitionsmöglichkeiten der Deutschen Telekom geäußert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%