20-prozentiger Sprung auf 51 Euro
Interhyp beginnt Börsenkarriere mit dickem Plus

Die Aktien des Internet-Baufinanzierers Interhyp sind bei ihrem Börsendebüt am Donnerstag bestens in den Handel gestartet.

HB FRANKFURT. Der Preis pro Papier schnellte auf 51 Euro hoch und lag damit rund 20 Prozent über dem Ausgabepreis von 42 Euro. Der Börsenkandidat hatte inklusive Mehrzuteilungsoption von gut 300 000 Stück insgesamt knapp 2,5 Millionen Aktien zur Zeichnung angeboten. Das Emissionsvolumen beläuft sich damit auf bis zu gut 100 Millionen Euro. Die Emission war den Angaben zufolge mehr als 30fach überzeichnet.

Interhyp nimmt im Zuge einer Kapitalerhöhung von 700 000 Aktien mit dem Gang an den Kapitalmarkt 29,4 Millionen Euro ein. Mit den Geldern will der unabhängige Vermittler von privaten Baufinanzierungen per Internet seinen Marktanteil in Deutschland ausbauen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%