Aktien
Aareal Bank fest - Hypo-Real-Estate-Anleger schichten um

Die Aktien der Aareal Bank haben am Dienstag von Umschichtungen profitiert. Wurde am Vortag noch auf eine Übernahme der Hypo Real Estate (HRE) durch US-Finanzinvestoren gewettet, gilt Händlern zufolge Aareal inzwischen als wahrscheinlicherer Übernahmekandidat.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der Aareal Bank haben am Dienstag von Umschichtungen profitiert. Wurde am Vortag noch auf eine Übernahme der Hypo Real Estate (HRE) durch US-Finanzinvestoren gewettet, gilt Händlern zufolge Aareal inzwischen als wahrscheinlicherer Übernahmekandidat. Aareal verteuerten sich bis gegen 11.30 Uhr um 1,38 Prozent auf 27,95 Euro. HRE gaben unterdessen 2,87 Prozent auf 40,55 Euro ab. Der MDax verlor 0,52 Prozent auf 6 770,58 Punkte.

Am Vortag waren HRE mit plus 5,88 Prozent auf 41,75 Euro aus dem Handel gegangen. Zuvor hatte das Gerücht kursiert, die Finanzinvestoren Blackstone und Fortress böten angeblich 48 Euro je Aktie. Ein Händler hielt es für "verwunderlich, dass die Aktie am Vortag nahe den Höchstkursen geschlossen hat". Der genannte Preis sei nicht realistisch gewesen.

"Wenn überhaupt, wäre eher die Aareal Bank ein Übernahmekandidat, denn sie bietet noch Restrukturierungspotenzial", schreibt Analyst Jochen Schmitt von der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP). Auch Philipp Häßler von equinet hält eine Übernahme von HRE für wenig wahrscheinlich. Von einem grundsätzlichen Interesse des Finanzinvestors Blackstone am deutschen Finanzsektor wird im Handel aber weiter ausgegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%