Aktien
Aareal könnte negativ überraschen

Die Analysten der Hypo-Vereinsbank haben die Aktie der Immobilienbank Aareal am Freitag von „Outperform“auf „Neutral“ heruntergestuft.

HB FRANKFURT. "In unseren Augen birgt die Veröffentlichung der Zahlen zum vierten Quartal mehr negatives als positives Überraschungspotenzial“, schrieb HVB-Analyst Andreas Weese in einer Kurzstudie. Vor allem bei der Risikovorsorge für faule Kredite könnte es eine negative Überraschung geben. Sollte diese ausbleiben, sei das Ziel eines Jahresüberschusses von mehr als 90 Millionen Euro aber gut erreichbar.

Die Aktie der im Nebenwerte-Index MDax gelisteten Spezialbank kostete am Freitag 26,20 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%