Aktien
ABN-Aktienstratege erwartet nach Wahl leichtes Minus beim Dax

(Wiederholung vom Vorabend)

(Wiederholung vom Vorabend)

Berlin (dpa-AFX Broker) - Das Ergebnis der Bundestagswahl wird nach Einschätzung eines Aktienstrategen der niederländischen Großbank ABN Amro nicht zu dramatischen Kurseinbrüchen am Montag führen. Rolf Elgeti von der ABN Amro Aktienstratege in London, sagte der Zeitung "Tagesspiegel" (Montagausgabe): "Die große Koalition ist das Szenario, das in der letzten Zeit eingepreist wurde, und das ist ja jetzt auch das wahrscheinlichste." Er schätze, dass der Dax leicht ins Minus rutsche und etwas hinter den anderen europäischen Leitindizes liegen werde.

Falls jedoch keine Regierung gebildet werden könne und erneut gewählt werden müsse, sei dies für die Märkte deutlich negativ, sagte Elgeti. "Es wäre ja zu fragen, welche Parteien wie stark werden. Die Union könnte vermutlich kaum profitieren. Internationale Anleger würden schnell denken, dass das wie in Italien ist."

Nach Einschätzung von Elgeti interessierten sich Märkte nicht für das Wahlergebnis an sich. "Es geht darum, ob es den deutschen Unternehmen gelingt, die Kosten weiter zu senken und Marktanteile zu gewinnen. Der Reformprozess muss vorangetrieben werden, das ist das was die Märkte sehen wollen", sagte Elgeti. "Eine große Koalition ist eine Verbesserung gegenüber dem Status quo, was die Anleger angeht. Ohne Grün ist viel mehr möglich als mit Grün, zum Beispiel bei den Energiewerten."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%