Absatz
Analyse Deutsche Bank: Strukturwandel durch digitale Konvergenz erst am Anfang

Die Analysten der Deutschen Bank gehen davon aus, dass der Strukturwandel in den Branchen Informationtechnologie, Telekommunikation und Medien erst am Anfang steht.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten der Deutschen Bank gehen davon aus, dass der Strukturwandel in den Branchen Informationtechnologie, Telekommunikation und Medien erst am Anfang steht. "Wir befinden uns erst am Beginn des Konvergenzprozesses", heißt es in einer am Donnerstag von Antje Stobbe und Thomas Just in Frankfurt vorgestellten Studie angesichts der Digitalisierung von Netzen und Inhalten. Der spröde Begriff Konvergenz beschreibt den qualitativen Wandel, durch den zwei oder drei zuvor getrennte Märkte miteinander verbunden werden - etwa durch ein Kamera-Handy.

In konvergierenden Märkten falle die Abgrenzung einzelner Branchen immer schwerer. "Ein Handy, auf dem Fernsehprogramme empfangen werden und Videos betrachtet werden können, wäre gleichzeitig Telefon, TV-Gerät und Videoplayer", schreiben die Experten. Das bedeute auch, dass solche Märkte oft gleichzeitig von Unternehmen aus den betroffenen Ursprungsbranchen bedient werden können – wie zum Beispiel der "ipod", der MP3-Player von Apple Computer . Dies sei ein gefährlicher Markt, in dem mit Angriffen aus zuvor nicht erwarteten Richtungen gerechnet werden müsse: "Die Markteintrittsbarrieren sinken und die Wettbewerbsintensität nimmt zu".

Neben den direkt betroffenen Branchen hätten auch einige andere Branchen die Wirkungen der digitalen Konvergenz bereits zu spüren bekommen. Klassischen Printmedien etwa gehe ein wichtiger Vorteil verloren, wenn Online-Produkte künftig vermehrt mobil zur Verfügung stehen: ihre ortsunabhängige Verfügbarkeit. Wie das Beispiel der "Los Angeles Times" zeige, die Ende Dezember 2005 ihre nationale Print-Ausgabe eingestellt hat, müssten Verlage künftig häufiger über Ausstiegsszenarien nachdenken. "Die gravierenden Umwälzungen stehen aber noch bevor", schreiben die Analysten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%