Aktien
Adecco nach Zahlen behauptet - 'Gewinnmitnahmen'

Die Aktien von Adecco haben sich nach einer Berg- und Talfahrt am Dienstag nahezu auf dem Vortagesniveau eingependelt. Händler verwiesen darauf, dass die Titel des Stellenvermittlers bereits vor Veröffentlichung der Zahlen deutliche Kursgewinne verzeichnet hatten. Mit den Zahlen und insbesondere mit der Entwicklung der Bruttomarge zeigten sich Analysten zufrieden.

dpa-afx ZÜRICH. Die Aktien von Adecco haben sich nach einer Berg- und Talfahrt am Dienstag nahezu auf dem Vortagesniveau eingependelt. Händler verwiesen darauf, dass die Titel des Stellenvermittlers bereits vor Veröffentlichung der Zahlen deutliche Kursgewinne verzeichnet hatten. Mit den Zahlen und insbesondere mit der Entwicklung der Bruttomarge zeigten sich Analysten zufrieden.

Bis um 12.30 Uhr gewannen Adecco-Titel 0,08 % auf 63,15 Schweizer Franken. Der Kurs bewegte sich somit etwa in der Mitte der Bandbreite des Jahrestiefst und -höchststandes von 42,7 bis 83,75 Schweizer Franken. Am Montag hatte die Aktie mehr als fünf Prozent zugelegt. Insofern seien wohl die guten Zahlen bereits vorweggenommen worden, sagte ein Händler. Der Swiss-Market-Index (SMI) gewann 0,44 % auf 5 566,60 Punkte.

Der Schweizer Zeitarbeitskonzern hatte im zweiten Quartal seinen Gewinn stärker als erwartet gesteigert. Der Überschuss sei auf 95 Mill. € gestiegen, nach 86 Mill. im Vorjahresquartal, teilte das Unternehmen mit. Analysten hatten mit 48 bis 65 Mill. € gerechnet.

Adecco trage mit diesem Resultat erste Früchte der lange Zeit erfolglosen Maßnahmen zur Wiederherstellung der Profitabilität, schreibt Rolf Kunz von der ZKB. Dies sei in erster Linie die Folge der stabilisierten Bruttomarge. Er beließ die Einstufung auf "Marktgewichten".

Nicole Burth Tschudi, Analystin von Lodh, bezeichnet die Zahlen für das zweite Quartal als sehr gut und hob ebenfalls die positive Entwicklung der Bruttomarge hervor. Auch der Umsatzanstieg von 8 % sei über ihren Erwartungen ausgefallen. Auch Chris Burger von der Bank Vontobel wertete die Bruttomarge als positive Überraschung. Burger wies aber darauf hin, dass die Steigerung der Bruttomarge zum Teil auch durch die Auflösung von Rückstellungen in Frankreich begünstigt worden sei./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%