Aktien
adidas-Salomon schwächer - Deutsche Bank-Abstufung belastet

Belastet von einem negativen Analystenkommentar sind die Aktien der adidas-Salomon AG am Montag ins Minus gerutscht. Händler verwiesen auf die Herabstufung des Titels durch die Analysten der Deutschen Bank.

dpa-afx FRANKFURT. Belastet von einem negativen Analystenkommentar sind die Aktien der adidas-Salomon AG am Montag ins Minus gerutscht. Händler verwiesen auf die Herabstufung des Titels durch die Analysten der Deutschen Bank.

Bis 10.45 Uhr verloren die Aktien 0,52 Prozent auf 119,75 Euro und waren damit der zweitschwächste Wert im Dax . Zwischenzeitlich waren die Papiere am Morgen bis auf die unterste Indexposition gerutscht. Der Leitindex Dax gewann unterdessen 0,53 Prozent auf 4 204,32 Zähler.

Die Deutsche Bank hatte das Papier des Sportartikelherstellers von "Buy" auf "Hold" herabgestuft. Analystin Cora Helmholz verwies in der Studie vom Montag auf die gute Kursentwicklung der vergangenen zwölf Monate. Wegen der Verwässerung durch eine Wandelanleihe wurden zudem die Gewinnschätzungen je Aktie für 2004 bis 2006 um sechs Prozent reduziert. Das Kursziel fiel von 133 auf 122 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%