Aktien
adidas-Salomon setzt sich an Dax-Spitze - Goldman stuft hoch

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Nach einem positiven Analystenkommentar haben sich adidas-Salomon-Aktien am Donnerstag an die Spitze des Dax gesetzt. Das Papier legte im frühen Handel bis 9.20 Uhr gegen den Trend um 0,38 Prozent auf 147,76 Euro zu.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Nach einem positiven Analystenkommentar haben sich adidas-Salomon-Aktien am Donnerstag an die Spitze des Dax gesetzt. Das Papier legte im frühen Handel bis 9.20 Uhr gegen den Trend um 0,38 Prozent auf 147,76 Euro zu. Der Leitindex Dax fiel dagegen um 1,20 Prozent bei 5 009,56 Punkte.

Händer verwiesen auf die eine Studie von Goldman Sachs, in der Titel von "In-Line" auf "Outperform" hochgestuft wurde. Das Papier könne nach dem Ankauf von Reebok mittelfristig um 33 Prozent steigen und der Aktienkurs 191 Euro erreichen. Das Ergebnis pro Aktie könne um 20 bis 27 Prozent anwachsen. Es sei sogar ein Zugewinn von 50 Prozent möglich, sofern durch den Zukauf die Synergien im Kostenbereich positiver ausfallen als bisher erwartet.

Seit der Ankündigung der Reebok-Übernahme sei die adidas-Salomon-Aktie um neun Prozent abgerutscht. Die Goldman-Sachs-Analysten führen dies auf Vorbehalte von Investoren gegen die Transaktion und die Position von adidas und Reebok angesichts wachsender Ordergrößen bei Nike zurück. Reebok habe zwar Herausforderungen zu stemmen, die Sorgen seien aber übertrieben, heißt es. Der Zukauf lohne sich für adidas-Aktionäre. Es ermögliche dem Unternehmen neben Kostenrationalisierungen auch Verbesserungen von Reeboks Produktdesign und Marketing-Ressourcen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%