Aktien
Ahold fest nach Bilanzzahlen, bestätigter Prognose

Die Aktien von Einzelhändler Ahold haben sich am Dienstag nach der Vorlage von Bilanzzahlen und einer Prognosebestätigung fest entwickelt. Dabei haben die Zahlen zum ersten Geschäftsquartal 2005 die Erwartungen nach Aussage von Händlern weitgehend erfüllt.

dpa-afx AMSTERDAM. Die Aktien von Einzelhändler Ahold haben sich am Dienstag nach der Vorlage von Bilanzzahlen und einer Prognosebestätigung fest entwickelt. Dabei haben die Zahlen zum ersten Geschäftsquartal 2005 die Erwartungen nach Aussage von Händlern weitgehend erfüllt. Wichtiger sei jedoch das neuerliche Bekenntnis zum bereits zuvor aufgestellten Ziel von mindestens fünf Prozent Umsatzwachstum bei einer operativen Marge von fünf Prozent, sagten die Experten von FBS Bankiers. Mit der amerikanischen Foodservice-Sparte will Ahold in diesem Zeitraum eine operative Marge von 1,7 Prozent erzielen.

Ahold-Aktien legten bis 12.35 Uhr in Amsterdam um 2,79 Prozent auf 6,63 Euro zu. Der Amsterdam-Exchanges-Index (AEX) AEX.ASX > verlor gleichzeitig 0,16 Prozent auf 376,94 Punkte.

Ahold hatte im ersten Quartal wegen Verkäufen und der jüngsten Umstrukturierung stagniert. Nach 349 Mill. Euro vor einem Jahr erwirtschaftete Ahold 346 Mill. Euro operativen Gewinn. Unterm Strich brach der Überschuss von 298 auf 134 Mill. Euro ein. Der Umsatz sank um ein Prozent auf 13,0 Mrd. Euro. Einen Anstieg der Gewinne erwartet Ahold für die zweite Jahreshälfte.

"Ich denke, Ahold hat erreicht, was sie erreichen wollten und versprochen haben", sagte ein Händler in Amsterdam, "der Margenausblick ist wie erwartet ausgefallen und die Schulden sind niedriger als erwartet. Die Analysten von Petercam nannten die Zahlen über die verschiedenen Sparten "gemischt". Allerdings habe sich der Einzelhandelsbereich "ziemlich erfreulich" entwickelt. Die Margen hätten einen Boden erreicht und werden nun wieder steigen, hieß es ergänzend.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%