Aktien
AIG schwach nach Bilanz-Neuausweis - 'Enttäuschung begrenzt'

Die Aktie des Versicherers American International Group (AIG) hat am Dienstag im US-Handelsverlauf nachgegeben und damit an das Ende im Leitindex Dow Jones gerutscht.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie des Versicherers American International Group (AIG) hat am Dienstag im US-Handelsverlauf nachgegeben und damit an das Ende im Leitindex Dow Jones gerutscht. Händler und Analysten verwiesen dabei auf die Korrektur der Bilanz von AIG, die aber nicht so stark enttäuscht habe, wie dies erwartet worden war.

Der wegen vermuteter Bilanzmanipulationen verklagte Konzern teilte am Montag mit, er habe rückwirkend bis zum Jahr 2000 seine Gewinne um insgesamt 3,9 Mrd. Dollar (3,2 Mrd Euro) verringert. Zudem wurde der Nettowert des Unternehmens - alle Vermögenswerte minus Gesamtverpflichtungen - im Vergleich zu früheren Angaben - zum Jahresende 2004 um 2,26 Mrd. Dollar oder 2,7 Prozent auf 80,61 Mrd. Dollar reduziert.

Bis 20.55 Uhr gab das Papier der AIG um 1,29 Prozent auf 55,67 Dollar nach, während der Dow Jones Industrial Average (Djia) um 0,34 Prozent auf 10 506,49 Punkte verlor.

Analyst Paul Newsome von A.G. Edwards sagte, dass die 2,7-prozentige Verringerung des Nettowertes der AIG für 2004 "allgemein dem entsprochen hat, was wir erwartet hatten". Die Überarbeitung der Gewinne sei hingegen etwas besser als gedacht ausgefallen. "Wir sehen die Klage positiv an, da so Unsicherheit verringert und Klarheit geschaffen wird", sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%