Aktie des Tages
Anleger greifen bei Henkel zu

An der Börse gibt es heute einen Lichtblick: Henkel. Dank sauberer Zahlen legt die Aktie des Waschmittelherstellers kräftig zu. Allerdings sind die Analysten nicht vollends überzeugt. Auch der Vorstandschef warnt vor zu hohen Erwartungen. Ein Bereich macht dem Unternehmen weiter Sorgen.
  • 0

HB FRANKFURT. Die Aktien von Henkel legten nach überraschend vorgelegten Quartalszahlen kräftig zu. Die Papiere stiegen mit plus 4,8 Prozent auf 32,05 Euro an die Spitze im Dax.

Der Hersteller von Persil und Pritt steigerte im dritten Quartal mit einem Sparprogramm das operative Ergebnis im Geschäft mit Waschmitteln und Kosmetika. Wegen erneuter Rückgänge im stark konjunkturabhängigen Klebstoffgeschäft schrumpfte das bereinigte Ebit im Konzern nach vorläufigen Zahlen aber leicht auf 385 (Vorjahr: 391) Mio. Euro. Die Klebstoffsparte, die rund die Hälfte der Konzernumsätze einfährt, beliefert kriselnde Branchen wie die Auto-, Elektro- oder Bauindustrie.

Vorstandschef Kasper Rorsted warnte indes, es sei nicht zu erwarten, dass die Zahlen der vergangenen drei Monate im vierten Quartal erneut erreicht werden könnten. "Im dritten Quartal haben wir die Markterwartung an die Ergebnisentwicklung übertroffen", bilanzierte Rorsted. Die Märkte des Düsseldorfer Konzerns hätten sich "stabilisiert". Besonders

Die UBS setzte nach dem Geschäftsbericht ihr Kursziel für die Henkel-Aktie von 32 auf 34 Euro hoch. Analystin Eva Quiroga meinte: Sowohl das Umsatzwachstum als auch die Margen lägen über den Erwartungen. Die positive Entwicklung dürfte sich im vierten Quartal fortsetzen. Quiroga hob ihre Prognose für die Umsatzentwicklung um 1,5 Prozent an und erwartet nun nur noch einen Rückgang von 2,7 Prozent.

Analystin Nadeshda Demidova von Equinet meinte: Die Zahlen hätten keine positiven Überraschungen gebracht. Die Gewinnentwicklung habe sich trotz der Kostensenkungsmaßnahmen kaum verbessert. Insgesamt hätten die Zahlen ihre Einschätzung für den Konsumgüter-Hersteller bestätigt, ergänzte sie und beließ die Einstufung für die Henkel-Papiere auf "Hold" und das Kursziel auf 28 Euro.

Kommentare zu " Aktie des Tages: Anleger greifen bei Henkel zu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%