Aktie im Fokus
Hoffnung auf Investor: Porsche und VW legen zu

Porsche fährt im Moment zweigleisig: Zum einen hofft man auf einen Kredit der KfW, zum anderen auf den Einstieg der Scheichs aus Katar. So könnte der Sportwagenbauer bald wieder an Geld kommen. Am meisten profitiert davon heute die Volkswagen-Aktie.

HB FRANKFURT. Porsche hofft auf einem möglichen Investor und auf einen Kredit. Porsche hat nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa die erste Hürde auf dem Weg zu einem Milliarden-Kredit der staatlichen KfW-Bank genommen. Die KfW würde das Geschäft machen, hieß es am Freitagabend aus gut informierten Kreisen in Stuttgart. Erste Gespräche bei der Bank seien gut gelaufen. Zudem hat der Emir von Katar einem "Focus"-Bericht zufolge eine mündliche Zusage für den Einstieg bei dem hochverschuldeten Sportwagenbauer gegeben. Händler werteten beide Entwicklungen positiv.

"Das wird so interpretiert, dass Porsche wieder Geld haben könnte und deshalb seine Optionen zum Kauf von VW-Aktien nicht verkaufen muss", sagte ein Börsianer. Die Titel des Sportwagenbauers gewannen 0,8 Prozent auf 47,35 Euro. Volkswagen legten im Dax an der Spitze um 4,3 Prozent auf 251,44 Euro zu. Der deutsche Leitindex verlor derweil 1,5 Prozent auf 4999 Zähler.

Auch Analyst Marc-Rene Tonn von M.M. Warburg würde den Einstieg eines Investors bei Porsche begrüßen. "Das wäre ein großer Gewinn für Porsche und würde dem Sportwagenbauer mit Blick auf das immer noch intakte VW-Gesetz ein wenig Zeit verschaffen", schrieb der Experte. Anleger sollten aber nicht vergessen, dass die Finanzsituation ohne einen Investor schwierig werden könnte.

Die Commerzbank blieb zurückhaltend. Es sei fraglich, ob ein möglicher Investor - falls er die VW-Optionen von Porsche übernehmen würde - einen Aufschlag zahlen würde, schrieb Analyst Daniel Schwarz. Insgesamt bleibe die Finanzlage bei Porsche unklar. Eine möglicherweise nötige Kapitalerhöhung hätte einen deutlich verwässernden Effekt und im Fall einer Fusion mit VW dürfte das Umtauschverhältnis von Porsche-Aktien in Anteile des neuen Konzerns unvorteilhaft für die Anteilseigner der Porsche-Vorzüge sein. Schwarz hielt daher an seiner Einschätzung "Reduce" mit einem Kursziel von 39,00 Euro fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%