Aktie im Fokus
Pro Sieben kauft Aktien – Kurs schießt nach oben

Pro Sieben Sat.1 kauft massiv eigene Aktien. Dadurch will die TV-Senderkette ihren Aktienkurs stützen. Der Plan scheint aufzugehen: Der Kurs schnellt in die Höhe. Auch die Topmanager des Senders profitieren davon.

HB MÜNCHEN. Die TV-Senderkette ProSiebenSat.1 stützt ihren gebeutelten Aktienkurs mit dem Rückkauf eigener Anteilsscheine. Die Aktien des hoch verschuldeten und mit Verlusten kämpfenden Unternehmens legten daraufhin am Freitag um 21,3 Prozent auf 1,59 Euro zu und waren größter Gewinner im MDax.

Das stütze die Aktie etwas, kommentierte ein Händler die Nachricht. "Aber wen interessiert dieser Fast-Penny-Stock noch?" Vor einem Jahr kosteten die Papiere noch gut 15 Euro.

Die Münchner wollen über die Börse bis zu 4,9 Mio. Vorzugsaktien erwerben. Die stimmrechtslosen Anteile sind für einen langfristigen Aktienoptionsplan für Vorstandsmitglieder und weitere Führungskräfte bestimmt. Die Gruppe kauft so 4,5 Prozent der Vorzugsaktien oder rund 2,2 Prozent ihres eigenen Grundkapitals.

ProSiebenSat.1 hatte zuletzt wegen roter Zahlen und der ungewissen Aussichten für den Fernsehwerbemarkt seine Dividende drastisch gesenkt. Dies trifft vor allem die Haupteigentümer, die Finanzinvestoren Permira und KKR. Ihnen werfen Kleinaktionäre vor, das Unternehmen auszunehmen und mit einer falschen Strategie zu gefährden.

Marcus Sander, Analyst bei Sal. Oppenheim, machte mehrere Gründe für den Kursanstieg aus: "Die Tatsache, dass die Regierungen weltweit Maßnahmen unternehmen, mit denen eine Depression offenbar abgewandt werden kann, ist schon mal eine generelle Stütze für den Markt", sagte der Experte. Zudem seien Aktienrückkäufe allgemein als ein positives Signal zu betrachten. "Allerdings ist fraglich, ob es angesichts des bereits sehr hohen Verschuldungsgrades bei ProSieben nicht auch andere Möglichkeiten gegeben hätte, die Anreize für die Manager zu steigern", schränkte der Experte ein. Sal. Oppenheim bewertet die Titel mit "Neutral".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%