Aktie im Fokus
Wegen Berlusconi: Premiere-Aktie geht durch die Decke

Die Aktie von Premiere schnellt nach oben. Grund sind Gerüchte, nach denen Silvio Berlusconi plant, groß beim Bezahlsender einzusteigen. Damit würde er Mediemogul Rupert Murdoch in die Quere kommen.

HB FRANKFURT. Beflügelt von der Meldung über den Einstieg von Fininvest sind die Aktien von Premiere am Montagnachmittag deutlich angesprungen. Wie der Bezahlsender meldete, überstieg die von Silvio Berlusconi kontrollierte Finanzholding am 14. November die Meldeschwelle und hielt zu diesem Zeitpunkt 3,134 Prozent der Premiere-Stammaktien.

Die Papiere sprangen bis auf ein Hoch bei 3,66 Euro nach oben und standen gegen 15.25 Uhr mit plus 18,37 Prozent auf 3,35 Euro an der MDAX-Spitze . Der Index mittelgroßer Werte kletterte zeitgleich um 4,57 Prozent auf 4.951,60 Punkte.

Marktteilnehmer bewerteten den Einstieg uneinheitlich. Ein Händler sagte: „Es sorgt natürlich für Fantasie, dass bei Premiere jetzt mit Rupert Murdoch und Silvio Berlusconi zwei Milliardäre mit von der Partie sind.“ Murdoch hatte ja bereits beim Bezahlsender durchgegriffen und die Führungsriege neu besetzt. Ein Börsianer spekulierte: „Vielleicht strebt Berlusconi ja eine Sperrminorität an und beide Investoren schaukeln sich hoch.“

Dies erwartet Analystin Sonia Rabussier von Sal.Oppenheim allerdings nicht. „Aus meiner Sicht ist das eine eindeutige Bestätigung der Interessen von Rupert Murdoch“, so die Expertin mit Blick auf den Anteilskauf durch Fininvest. „Berlusconi dürfte bereits wissen, an wen er seinen Anteil weiterverkauft.“

Ein anderer Analyst zeigte sich ratlos: „Ich weiß nicht was Berlusconi vorhat, ein direktes Interesse am Unternehmen Premiere sehe ich jedoch nicht.“ Sollte Berlusconi allerdings als „Strohmann für Murdoch“ agieren, damit dieser „in Ruhe die 30 Prozent-Schwelle überschreiten“ kann, droht dem Analysten zufolge „gewaltiger Ärger“. Auf das so genannte „Acting in concert“, also das abgestimmte Verhalten mehrerer Investoren, werde gerade nach dem Beispiel Porsche/VW derzeit besonders genau geachtet, fügte er an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%