Aktien
DWS: Aktienmärkte legen 2008 dank Schwellenländern bis zehn Prozent zu

An den weltweiten Aktienmärkten sind 2008 der Einschätzung der Deutschen Bank zufolge dank der Schwellenländer Gewinne von fünf bis zehn Prozent zu erwarten.

dpa-afx FRANKFURT. An den weltweiten Aktienmärkten sind 2008 der Einschätzung der Deutschen Bank zufolge dank der Schwellenländer Gewinne von fünf bis zehn Prozent zu erwarten. "Damit bieten Aktien auch 2008 höhere Gewinnchancen als Renten, auch wenn die Renditen nach der Hausse der vergangenen fünf Jahre nun etwas magerer ausfallen werden", sagte Klaus Kaldemorgen, Sprecher der Geschäftsführung und Leiter des Aktienfonds-Managements bei der Deutsche-Bank-Fondsgesellschaft DWS am Mittwoch in Frankfurt. Stützend wirke die weiter moderate Bewertung an den meisten Aktienmärkten. Allerdings ließen die Fundamentaldaten ein raueres Börsenklima erwarten, was sich in höheren Kursschwankungen niederschlagen werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%